IP-VPN-Programm IntraSelect

Relaunch der Produktentwicklung Im Rahmen der kompletten Neukonzeption des IntraSelect Produktportfolios wurde ein Post-Merger-Integration Gesamtprogramm aufgesetzt, einschließlich der dazugehörigen IT-Roadmap (SAP R/3, non-SAP, Legacy Migrationen) sowie dem Ziel der Harmonisierung der unterschiedlichen Fertigungsplattformen IntraSelect “Classic” und IntraSelect “MPLS Flex Solution”. Hierbei wurden folgenden Produktlinien von der Konzeption (Lastenheft-Phase) über die Implementierung (Pflichtenheft-Phase) bis zur fachlichen…

Anforderungs-Projekt-Programm-Management

Kundenwünsche = Anforderungen? Das Anforderungsmanagement (Requirements Management) wird in Unternehmen unterschiedlich gehandhabt. In vielen Fällen wird das Anforderungsmanagement aus historischen Gründen isoliert betrieben. Meistens wird unter dem Thema Anforderungsmanagement nur die Sammlung und Abbildung von Anforderungen in einem Lastenheft verstanden, aus dem anschließend ein Pflichtenheft abgeleitet wird. Diese reduzierte Betrachtungsweise schränkt die Leistungsfähigkeit verfügbarer Lösungen…

Skalierung ICT-Portfolio

Herausforderung Neuausrichtung der Konzern-Geschäftseinheit T-Systems Business Services im Rahmen der Post-Merger-Integration u.a. von NWS, VB, T-NetPro Services, Media Broadcast auf den ICT-Massenmarkt mit mehreren zehntausend (160.000) mittelständischen Geschäftskunden. Das neue Angebotsportfolio umfasst neben den bisherigen Leistungen für Konzern-Kunden, eine Vielzahl innovativer Portfolioelemente für mittelständische Geschäftskunden (KMU). Grundlage bildet die gleichzeitig neu einzuführende IP-Technologie (Internet Protocol).…

Strategische Neuausrichtung Data/IP-Portfolio

Data / IP Portfolio   Unterstützung des Produktmanagements der T-Systems International GmbH bei der Durchführung der nationalen Portfoliobereinigung im Rahmen der Post-Merger-Integration. Erarbeitung eines umfassendes Konzepts inklusive Migrationsszenarien für Geschäftskunden auf Basis der neuen Vier-Säulen Unternehmensstrategie für die TIMES-Märkte: “Fokussierung und strategische Neuausrichtung des Data/IP-Portfolios unter Berücksichtigung der neuen Verantwortlichkeiten im Konzern Deutsche Telekom.”   Aufgabenstellung Fokussierung…

Mercedes PM-Competence Center

Mercedes Benz   Aufbau eines Projektmanagement Competence Centers Der Auftrag seitens DaimlerChrysler (heute: Daimler AG) bestand im Aufbau und der verantwortlichen Betreuung eines Projektmanagement (PM) Competence Centers im After-Sales-Bereich bei Mercedes. Hierzu mußte eine bereichsspezifische PM-Methodik entwickelt und mit den GSP/SI-Fachbereichen abgestimmt werden. Anschließend erfolgte die Implementierung eines Projektmanagement-Systems im Intranet.   Ausgangssituation IT-Unterstützung fehlt für…

Daimler Automotive Information System

Daimler Automotive Information System DAiSY Im Rahmen der Entwicklung des “Daimler Automotive Information SYstem” – kurz DAiSY genannt, war für DaimlerChrysler (heute: Daimler AG) ein umfangreiches Software-Entwicklungsprojekt als Folge einer Post-Merger-Integration aufzusetzen. Auftraggeber war der After-Sales-Fachbereich “Global Service & Parts” (GSP) in Stuttgart-Fellbach, der weltweit das gesamte Service- und Ersatzteile-Geschäft von Mercedes-Benz Pkw und smart…

Integration Management

Integration Produkte & Services “Herr Dr. Thomas Fabula leitete die Gruppe TDN-Management, Produktintegration, Prozesse kommissarisch und war für die Konzeptionierung und Implementierung einer Vorgehensweise für die Integration von Produkten in Telekom Designed Network (TDN) verantwortlich.”   E2E-Business Prozesse “Außerdem verantwortete er die Implementierung von neuen Produkten und Pilotprojekten in TDN und die Überführung in bestehende…

Business Continuity Service

Continuity Service Das Konzerngeschäftsfeld Systemlösungen der Deutschen Telekom bietet erstmalig für große Geschäfts- und Systemkunden das Produkt ´Continuity Service´ an. Im Fall einer Störung kann hierbei umgehend auf ein Ersatz-Rechenzentrum (RZ) ausgewichen werden und so ein RZ-Notfall überbrückt werden (Disaster Recovery).    Prozess Implementierung Herr Dr. Thomas Fabula hat hierfür im Bereich ´Business Operations´ einen Regelprozeß…

SAP Business Solutions

Als Produktmanager im Konzern­geschäfts­feld Systemlösungen (KGF SL) verantwortete Dr. Thomas Fabula die Produktentwicklung im Fachbereich IT-Dienstleistungen. Im Rahmen der Vertriebs- und Produkt-Freigabe für Business Solutions und Business Operations erarbeitete er in Abstimmung mit den betroffenen Geschäftseinheiten, u.a. Technical Pre-Sales, Order Management, Delivery und Billing, die hierfür erforderlichen E2E-Geschäftsprozesse.   T-System Business Solutions Für den SAP-Bereich…