3. Cloud Unternehmertag

“Am 16.01.2015 lud der Bonner Software-Hersteller Scopevisio in Kooperation mit der IHK Bonn/Rhein-Sieg zum 3. Cloud-Unternehmertag in das Kameha Grand Bonn ein. Die Veranstaltung richtet sich an kleine und mittelständische Unternehmen, die sich zukunftsorientiert aufstellen wollen. Die Arbeitswelt wandelt sich schneller als je zuvor. Motor dieser Entwicklung ist die Digitalisierung. Cloud Computing gilt in diesem…

ICT & BPO Outsourcing

Das Entscheiderforum Outsourcing 2009 … war mit über 400 Teilnehmern die größte Konferenz im deutschsprachigen Raum und stand unter dem Motto: „Wege zu mehr Handlungsspielraum – Strategien zur Unternehmenssicherung und Krisenbewältigung“   Kernthemen Mit seinen acht Kernthemen richtet sich der Kongress an Entscheidungsträger, Vorstände, Geschäftsführer und weitere Führungskräfte aus mittelständischen Unternehmen und Konzernen, aus Verwaltungen…

BPO-Leitfaden BITKOM

Business Process Outsourcing   BITKOM Leitfaden Mitarbeit im Arbeitskreis IT-Outsourcing (Projektgruppe BPO) der BITKOM. Kooperation mit einem Kunden beim IT-Outsourcing & Offshore Thema: “BPO als Chance für den Standort Deutschland” Mit der Auslagerung von Geschäftsprozessen an externe Dienstleister im Weiteren als Business Process Outsourcing (BPO) bezeichnet – können viele Unternehmen ihre Wettbewerbsfähigkeit verbessern. Insbesondere im angloamerikanischen…

ITIL aus Anwendersicht

Fachvortrag bei BITKOM   Arbeitskreis Arbeitskreismeeting: “Operation Management & Support Services” der BITKOM in Weiterstadt. Erfahrungen bei der Umsetzung in großen Unternehmen der Informationstechnik, Telekommunikation, Medienindustrie (ITKM-Industrie), des Automobilbaus und anderer Branchen.   ITIL und der Faktor Mensch Phase : Start ITIL Implementierungen Phase : Awareness ITIL, Coaching der Führungskräfte Phase : nach der Implementierung: Integration…

How to manage Deutsche Telekom

Organisation & Management of Deutsche Telekom   Study background Starting point is the organizational chart of the DTAG Group with the holding company and its four pillars (or the respective shareholdings in Germany and abroad) Focus of the project on the organization of activities within the Group or on management issues Restriction to three of…

Business Continuity Service

Continuity Service Das Konzerngeschäftsfeld Systemlösungen der Deutschen Telekom bietet erstmalig für große Geschäfts- und Systemkunden das Produkt ´Continuity Service´ an. Im Fall einer Störung kann hierbei umgehend auf ein Ersatz-Rechenzentrum (RZ) ausgewichen werden und so ein RZ-Notfall überbrückt werden (Disaster Recovery).    Prozess Implementierung Herr Dr. Thomas Fabula hat hierfür im Bereich ´Business Operations´ einen Regelprozeß…

SAP Business Solutions

SAP Professional Software Services   Als Produktmanager im Konzern­geschäfts­feld Systemlösungen (KGF SL) verantwortete Dr. Thomas Fabula die Produktentwicklung im Fachbereich IT-Dienstleistungen. Im Rahmen der Vertriebs- und Produkt-Freigabe für Business Solutions und Business Operations erarbeitete er in Abstimmung mit den betroffenen Geschäftseinheiten, u.a. Technical Pre-Sales, Order Management, Delivery und Billing, die hierfür erforderlichen E2E-Geschäftsprozesse.   T-System Business…

SAP R/3 Outsourcing

Outsourcing der Geschäftsprozesse   Modellierung der E2E-Geschäftsprozesse TDN-basierter Systemlösungen für internationale Geschäftskunden Entwicklung SAP R/3 Prototyp für die Abbildung länderspezifischer Geschäftsprozesse und zugehöriger IT-Architektur Erarbeitung eines DV-technischen Betriebskonzeptes für konzernweiten Einsatz von SAP R/3 für die deutsche “Local Business Unit” im Konzernverbund eines internationalen Telco-Carriers  Koordinierung und Durchführung der Verhandlungen mit externem RZ-Dienstleister über Outsourcing-Modelle…

European Local Business Units

Aufbau Global One   Strategie & Planung Dr. Thomas Fabula  war als Expert Strategy & Planning bei Information Communication Services (ICS) im Bereich Strategy / Planning / Controlling des Joint-Venture (JV) ATLAS von France Télécom S.A. und der Deutschen Telekom AG beschäftigt, aus der die spätere ATLAS Deutschland GmbH hervorging. Herr Dr. Fabula verantwortete u.a.…